Schwetzinger Schloß

Das Schloß in Schwetzingen diente den Mannheimer Kurfürsten Karl-Philipp und Karl-Theodor als Sommerresidenz. Die Besonderheit der Anlage ist der um das 18. Jahrhundert angelegte Schloßgarten.

Er besticht durch die versch. Gartenthemen und die darin befindlichen Bauten und Kunstwerke.

Er ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Drei der Jahreszeiten sind vertreten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s