Lambsheim – jüdischer Friedhof

Eigentlich waren wir unterwegs um Technik zu fotografieren. Wegen eines kleinen Umwegs entdeckten wir die alte Mauern und wollten wissen was sich dahinter versteckt.

Es war der jüdische Friedhof der 1822 angelegt wurde und ca. 15 Ar groß ist. Die letzte Beisetzung fand 1937 satt. Heute sind noch 147 Grabsteine erhalten.

Bei strahlendem Sonnenschein ergab sich die Möglichkeit Licht und Schattenspielereien aufzunehmen .

Auf dem Rückweg sahen wir dann das Hinweisschild, das uns zum Friedhof geführt hätte.

1 Kommentar

  1. Sehr stimmungsvolle Bilder sind dir da gelungen. Trotz des knalligen Sonnenscheins an diesem Tag wirken die s/w-Aufnahmen düster und geheimnisvoll. Schön auch die Detailaufnahmen mit Schattenwurf. Ich werde mich jetzt auch einmal an die Bearbeitung meiner Aufnahmen machen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.